Suchergebnisse

65658 News
Sortierung: Neueste zuerst | Nach Relevanz


30. Juni 2004, 16:45 Uhr //  Archiv U 17-Juniorinnen: DFB-Auswahl verliert 1:2 gegen Schweden Die U 17-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben im zweiten Turnierspiel beim Nordic Cup in Dänemark gegen die Auswahl Schwedens eine 1:2 (0:2)-Niederlage hinnehmen müssen. "Gegen den wohl stärksten Gruppengegner haben wir vor allem die erste Halbzeit total verschlafen. Die Leistung war absolut enttäuschend, wir standen überhaupt nicht auf dem Platz", bilanzierte DFB-Trainer Ralf...
30. Juni 2004, 09:11 Uhr //  Archiv Gerhard Mayer-Vorfelder bestätigt Kontakt zu Ottmar Hitzfeld Um allen weiteren Spekulationen Einhalt zu gebieten, erklärt der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Gerhard Mayer-Vorfelder: "Ich stehe seit Tagen in Kontakt mit Ottmar Hitzfeld. Irgendwelche Kontakte mit anderen Trainern, auch mit Christoph Daum, hat es weder direkt noch indirekt gegeben. Zu Vorhaltungen von dritter Seite ist anzumerken, dass nach der DFB-Satzung und der...
29. Juni 2004, 09:15 Uhr //  Archiv U 19-Nationalmannschaft: Dieter Eilts nominiert EM-Kader DFB-Trainer Dieter Eilts hat am Montag den 18 Spieler umfassenden Kader für die U19-Europameisterschaft 2004 bekannt gegeben. Das Turnier der besten acht Mannschaften des Kontinents wird vom 11. bis 24. Juli 2004 in der Schweiz ausgetragen. In der Vorrunde trifft die deutsche Auswahl, die in der Qualifikation für das Turnier ungeschlagen blieb, in Fribourg auf Spanien (13. Juli), Polen (15....
28. Juni 2004, 16:59 Uhr //  Archiv U 17-Juniorinnen: 4:1-Sieg beim Nordic Cup gegen Norwegen Die U 17-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben am Montag zum Auftakt des diesjährigen Nordic Cups in Dänemark mit 4:1 (2:1) gegen die Auswahl Norwegens gewonnen. Vor 50 Zuschauern in Solrod markierte Celia Okoyino da Mbabi vom FC Sankt Augustin allein drei Treffer und verdiente sich das Lob des DFB-Trainers Ralf Peter: "Das war schon sehr ordentlich von ihr." In der 14. Minute...
26. Juni 2004, 09:06 Uhr //  Archiv Bundespräsident Johannes Rau schreibt Brief an Rudi Völler Bundespräsident Johannes Rau hat auf den Rücktritt von Rudi Völler als Teamchef der deutschen Nationalmannschaft reagiert und dem 44-Jährigen einen Brief geschrieben. Darin heißt es: "Lieber Rudi Völler, wie so viele Menschen in unserem Land habe ich die Spiele der Nationalmannschaft in Portugal mitverfolgt und mitgelitten. Das frühe Ausscheiden unserer Mannschaft macht nicht nur mich, sondern...
26. Juni 2004, 09:05 Uhr //  Archiv Bundeskanzler Schröder bedauert Rücktritt Rudi Völlers Bundeskanzler Gerhard Schröder hat den Rücktritt von Rudi Völler als Teamchef der deutschen Nationalmannschaft bedauert und in einer Stellungnahme am Donnerstag im Kanzleramt eingestanden, dass ihn der Abgang des 44-Jährigen auch traurig stimmen würde: "Ich rede hier weniger als Bundeskanzler, mehr als jemand, dessen ganzes Leben auch von der Begeisterung für den Fußballsport gekennzeichnet...
25. Juni 2004, 16:20 Uhr //  A-Nationalmannschaft EM 2004: Mehr als 67 Millionen TV-Zuschauer sahen DFB-Elf Die Europameisterschaft in Portugal ist im deutschen Fernsehen ein Quotenhit. Höhepunkt der Vorrunde war dabei die Partie der Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Tschechische Republik mit in der Spitze mehr als 27 Millionen Fans vor dem Fernseher. Insgesamt verfolgten mehr als 67 Millionen die drei Spiele des Völler-Teams auf ARD und ZDF. Aber auch die restlichen...
24. Juni 2004, 10:40 Uhr //  Archiv 24,05 Millionen TV-Zuschauer sahen Deutschland - Tschechien Die deutsche Nationalmannschaft hat sich mit der bisher höchsten Fernseh-Quote von der EM in Portugal verabschiedet. 24,05 Millionen Zuschauer im Schnitt sahen die 1:2-Niederlage gegen die tschechische Mannschaft am Mittwochabend ab 20.45 Uhr live in der ARD. Dies entsprach einem Marktanteil von 69,3 Prozent. Damit sahen rund 500.000 Zuschauer mehr zu als beim ersten Spiel der deutschen...
24. Juni 2004, 10:30 Uhr //  Archiv Rudi Völler erklärt Rücktritt als DFB-Teamchef Rudi Völler ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als DFB-Teamchef zurückgetreten. Dies gab Völler bei einer Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bundes am Donnerstag in Almancil bekannt. Der Weltmeister von 1990 zog damit die Konsequenzen aus dem vorzeitigen Ausscheiden des Vizeweltmeisters bei der Europameisterschaft in Portugal. Gemeinsam mit Völler wird auch Michael Skibbe...
24. Juni 2004, 09:10 Uhr //  Archiv Stimmen zum Spiel gegen die Tschechische Republik Rudi Völler (DFB-Teamchef): "Die Enttäuschung ist riesengroß. Vor zwei Jahren haben wir nach dem WM-Endspiel noch in der Kabine gefeiert. Das Ausscheiden ist bitter, weil aufgrund der Konstellation in der Gruppe die Chance auf ein Weiterkommen groß war. Nur in der zweiten Halbzeit haben wir so gespielt, wie ich es mir vorgestellt habe. Der Druck war groß. Leidenschaft ist selbstverständlich,...